Archiv der Kategorie: Pilgerfahrt 2014

Stimmung gegen Ende des Jerusalemtags

Der Jerusalemtag wird gefeiert am 28. Mai und bedeutet die Wiedervereinigung der ehemals zweigeteilten Stadt im Jahr 1967. Nicht alle Bevölkerungsgruppen sind mit der damit verbundenen Verwaltung durch den Staat Israel einverstanden. Gegen Abend wollen einige aus unserer Gruppe noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pilgerfahrt 2014 | Kommentare deaktiviert für Stimmung gegen Ende des Jerusalemtags

Die letzten 2 Tage unserer Pilgerfahrt

Vergangenheitsbewältigung Am Mittwoch, dem 28.05.14 kann jeder seinen Tag selber gestalten. Etwa 30 Personen unserer Gruppe entscheiden sich für die Teilnahme an der angebotenen Fahrt zur Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem. Marion führt uns am Anfang zum Denkmal für die Kinder. In … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pilgerfahrt 2014 | Kommentare deaktiviert für Die letzten 2 Tage unserer Pilgerfahrt

Tempelberg und Grabeskirche

Heute sind wir nach dem zeitigen Frühstück um 6.50 Uhr, fast noch vor dem ersten Hahnenschrei, aufgebrochen. Unser erstes Ziel: Der Felsendom und die Al Aksa Moschee auf dem Tempelberg (Berg Moriah). Doch zunächst hieß es anstellen am Sicherheitskontrollpunkt vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pilgerfahrt 2014 | Kommentare deaktiviert für Tempelberg und Grabeskirche

Ein erlebnisreicher Tag in Bethlehem

Nach dem Frühstück fuhren wir, weil große Teile der Hauptstraße in Jerusalem durch den Papstbesuch gesperrt waren, auf Umwegen nach Bethlehem. Da Bethlehem im besetzten palästinensischen Gebiet liegt, mussten wir durch einen Grenzübergang mit einer Mauer, wie zu Zeiten der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pilgerfahrt 2014 | Kommentare deaktiviert für Ein erlebnisreicher Tag in Bethlehem

Am Sonntag nach Palästina!

Aufgrund des Papstbesuches wurde unser Programm für den heutigen Tag kurzfristig umgestellt. Ohne unseren Pastor Schrupp machten wir uns auf den Weg nach Herodion mit einem vorherigem Halt an einem Aussichtspunkt mit besonderem Blick über Jerusalem. Hier war für unsere … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pilgerfahrt 2014 | Kommentare deaktiviert für Am Sonntag nach Palästina!

Jerusalem, die heilige Stadt

Alle waren gespannt auf Jerusalem, der Stadt die in den letzten 4 Jahren ihre Einwohnerzahl von 420.000 Einwohnern auf ca. 800.000 verdoppelt hat. Hier leben die grossen Religionen Judentum, Muslime und Christen zusammen, wobei die Christen mit nur 2% vertreten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pilgerfahrt 2014 | Kommentare deaktiviert für Jerusalem, die heilige Stadt

Wir kommen nach Jerusalem

Gut gestärkt, nach einem leckeren Frühstück, machten wir uns auf den Weg zur Jordantaufstelle. An dieser Stelle bildet der Jordan die Grenze zwischen Jordanien und Israel und ist nur wenige Meter breit. Auf israelischer Seite ließ sich eine Gruppe von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pilgerfahrt 2014 | Kommentare deaktiviert für Wir kommen nach Jerusalem

Jordanien – Jerash und Totes Meer

Heute sind wir zeitig aufgestanden. Um 7.30 Uhr Ortszeit setzt sich unser Bus schon in Bewegung. Südlich des See‘s Genezareth bildet der Jordan die Grenze zu Jordanien. Er ist dort kaum größer als die Nette bei Mayen oder die Nitz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pilgerfahrt 2014 | Kommentare deaktiviert für Jordanien – Jerash und Totes Meer

Nazareth

Heute führt uns der Tag etwas vom See Genezareth fort. Unterwegs sehen wir, dass die Getreidefelder zum großen Teil bereits abgeerntet sind. Wir fahren über Tiberias nach Nazareth. Dort gehen wir zur Josefskirche, wo Monsignore Schrupp eine Messe hält. Direkt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pilgerfahrt 2014 | Kommentare deaktiviert für Nazareth

Wir sind nach Hause gekommen.

 Shalom Unser Monsignore Schrupp sagte in seiner Begrüßung, dass wir in Israel nach Hause kommen. Die biblischen Orte Bethlehem, Jerusalem und Nazareth sind den Menschen von Kind an vertraut, lange vor anderen Begriffen und Orten der Welt. In diesem Sinne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pilgerfahrt 2014 | Kommentare deaktiviert für Wir sind nach Hause gekommen.